Anfängerfehler mit Kryptowährungen

✔️ Informationen überprüft und aktualisiert im Juli 2024 von Eduardo López

Mit der Mode von Kryptowährungen ist es logisch, dass Sie sich entschieden haben, diesen Markt als eine gute Möglichkeit zu sehen, Ihre Ersparnisse zu investieren. Allerdings muss man mit Fehlern aufpassen, da Kryptowährungen sehr attraktiv zu sein scheinen, um mehr Geld zu generieren.

Leider trifft nicht jeder die richtigen Entscheidungen, wenn es um Investitionen in Kryptowährungen geht. Damit Ihnen das nicht passiert, verraten wir Ihnen hier die 9 häufigsten Fehler beim Investieren in Kryptowährungen. Auf diese Weise können Sie diese vermeiden und somit Ihre Investition nicht gefährden.

➡Fehler 1: Geld anlegen, das nicht aus Ihren Ersparnissen stammt

Sie sagen, dass das Geld, das wir investieren, Geld sein sollte, das wir nicht brauchen, das heißt, mit dem wir gewisse Risiken eingehen können. Dies bedeutet, dass wir Ersparnisse anlegen und nicht beispielsweise das Geld aus unserem Auto oder die Hypothekenzahlung.

Einer der häufigsten Fehler, insbesondere von Neulingen, ist es, sein ganzes Geld zu investieren, ohne etwas für Ausgaben oder zukünftige unvorhergesehene Ereignisse zu sparen. Dies ist eine schlechte Entscheidung, denn im Falle von Verlusten bleibt Ihnen praktisch nichts übrig. Wir empfehlen Ihnen, ein Budget zu erstellen, um dieses Problem zu vermeiden.

 

Fehler

 

➡Fehler 2: Passen Sie gut auf Ihren privaten Schlüssel auf

Um Kryptowährungen zu kaufen, muss ein Konto in einer Wallet eröffnet werden, die eine elektronische Geldbörse ist. Dabei werden Ihnen zwei verschiedene Schlüssel ausgehändigt, einer ist der private Schlüssel und der andere ist der öffentliche. Achten Sie immer, immer, immer auf Ihren privaten Schlüssel.

Dieser Schlüssel wird verwendet, um Wallet zu betreten. Wenn Sie ihn verlieren oder in die falschen Hände geraten, könnten sie in Ihr Konto eindringen und alle Ihre Kryptowährungen stehlen. Der öffentliche Schlüssel hat keine Probleme, da Sie Ihr Konto im Besuchermodus einsehen können, sodass keine Risiken bestehen.

➡Fehler 3: Erfahren Sie, wie Übertragungen funktionieren

Sie sollten wissen, dass es verschiedene Arten von Kryptowährungstransfers gibt und ein Fehler bei diesen dazu führen kann, dass Ihre Coins auf der Blockchain verloren gehen. Wenn Sie beispielsweise Bitcoin auf ein NAVcoin Wallet überweisen, können Sie sich von Ihren Coins verabschieden.

Viele Benutzer machen diesen Fehler und glauben, dass es in der Verantwortung des technischen Dienstes liegt, sie wiederherzustellen oder sogar Klagen wegen Betrugs einzureichen, obwohl diese Münzen in Wirklichkeit bereits verloren gegangen sind. Es ist sehr wichtig, herauszufinden, wie Überweisungen funktionieren und welche Modalitäten das Wallet verwendet, wenn Sie nicht darunter leiden möchten.

➡Fehler 4: Verwenden Sie keine Zwei-Faktor-Authentifizierung

Sicherheit ist ein entscheidendes Thema bei der Investition und Verwaltung von Kryptowährungen, da immer mehr Hacker auf der Suche nach Unschuldigen zum Stehlen sind. Deshalb ist es sehr wichtig, alle Sicherheitstools der Plattformen zu nutzen.

Eines der perfekten Beispiele ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die ein sehr fortschrittliches und für Hacker schwieriges Sicherheitssystem verwendet, um Ihr Wallet zu schützen. Wenn Sie verhindern möchten, dass ein Hacker Ihr gesamtes Geld stiehlt, ist es besser, diese Option bei der Eröffnung Ihres Kontos zu aktivieren.

➡Fehler 5: Lernen Sie die neuen Kryptowährungen zu analysieren

Ein weiterer recht häufiger Fehler besteht darin, in die Aufregung zu geraten, die durch die Einführung einer neuen Kryptowährung erzeugt wird, ohne sie vorher gründlich studiert zu haben.. Und es gibt Kryptowährungen, die von Anfang an dazu bestimmt sind, eine weniger als ermutigende Leistung zu erbringen.

Wenn Sie in eine neue Kryptowährung investieren möchten, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall, sich eingehend damit zu befassen. Analysieren Sie, wie Ihre Blockchain funktioniert, bestimmen Sie ihren Verlauf und prüfen Sie, wer hinter ihrer Einführung steht. Wir empfehlen Ihnen auch, alle zugehörigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen.

➡Fehler 6: Lassen Sie sich von Trends mitreißen

Wenn Sie sehen, dass jeder Bitcoin kauft und Sie kaufen werden, oder Sie sehen, dass jeder verkauft und Sie verkaufen werden, ist dies einer der schwerwiegendsten Fehler. Sich von Trends mitreißen zu lassen, spiegelt nichts anderes wider als die Tatsache, dass Sie nicht wissen, wie Sie analysieren sollen, wann der perfekte Zeitpunkt für Kryptowährungen ist.

Um zu vermeiden, dass Sie durch eine schlechte Entscheidung alles verlieren, empfehlen wir Ihnen, die Zeiten und Wertänderungen von Währungen zu analysieren. Wenn Sie sehen, dass alle verkauft haben, warten Sie etwas, vielleicht steigt der Wert wieder in den Himmel, oder Sie können im Gegenteil zu einem niedrigeren Preis mehr kaufen.

➡Fehler 7: Die Volatilität wird nicht gemessen

Einer der Punkte, mit denen alle Kryptowährungen konfrontiert sind, ist, dass sie normalerweise sehr volatil sind, was ihren Betrieb erheblich erschwert. An einem Tag können sie Tausende von Dollar wert sein und am nächsten ein paar Hundert.

Kryptowährungen sind volatil, daher müssen wir dies bei einer Investition berücksichtigen. Unser Geld wird nicht immer steigen, also müssen wir bedenken, dass wir irgendwann Verluste machen werden.

 

Fehler

 

➡Fehler 8: Den Preis einer Kryptowährung nicht berücksichtigen

Dies ist ein sehr häufiger Fehler und im Allgemeinen auf Fehlinformationen zurückzuführen, da die Leute denken, dass sie entweder sehr billig oder sehr teuer sind. Dies hängt vielmehr stark von der von Ihnen gewählten Währung ab, da nicht alle auf dem gleichen Niveau handeln.

Bitcoin hat beispielsweise einen viel höheren Preis als Dogecoin. Wenn Sie also in Bitcoin investieren möchten, ist es besser, ein größeres Budget zu haben. Dies gilt grundsätzlich für alle Kryptowährungen, da nicht alle den gleichen Wert und den gleichen Marktpreis sowie die gleiche Volatilität aufweisen.

➡ Fehler 9: Nicht diversifizieren

Abschließend müssen Sie bedenken, dass es einer der schwerwiegendsten Fehler ist, Ihre Investitionen nicht zu diversifizieren, denn es ist, als ob Sie alle Eier in Ihrem Korb haben und Sie fallen, sie gehen alle kaputt! Deshalb ist es besser, sie in mehrere Körbe aufzuteilen, damit nicht alle zerbrechen, wenn einer herunterfällt.

Damit Sie nicht leiden müssen, weil Sie durch eine Fehlinvestition Ihr ganzes Geld verloren haben, ist es besser, in mehrere Kryptowährungen zu diversifizieren. Wenn Sie Ihr Geld in mehreren Kryptowährungen haben, können Sie das Risiko durch Volatilität minimieren, insbesondere wenn Sie alles in einer einzigen Währung haben.

 

Eduardo Lopez

Redakteur und Texter

Ich bin Eduardo López Martínez, ich wurde in Madrid, Spanien, geboren und bin 48 Jahre alt. Ich bin Journalist und Teil des Teams von Brokersdeforexconfiables.com. Willst du ein bisschen mehr über mich erfahren? Ich lade Sie ein, meine Biografie zu lesen.

Siehe Publikationen von Eduardo López

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *