Bollinger% B - Indikator

✔️ Informationen überprüft und aktualisiert im Juli 2024 von Eduardo López

Es gibt verschiedene Volatilitätsindikatoren wie Bollinger% B, die es uns ermöglichen, die Größe und das Ausmaß der verschiedenen Preisschwankungen zu kennen. Dies ermöglicht uns, das Niveau und die Art der Aktivität auf dem Markt besser zu verstehen.

Einer der beliebtesten Indikatoren zur Messung der Volatilität sind Bollinger-Bänder. Durch ihre Bänder, die auf der Grundlage von zwei Arten von Abweichungen erstellt wurden, sind sie dafür verantwortlich, eine eingehende Analyse der Abnahme und Zunahme der Volatilität durchzuführen. Hier finden Sie eine bessere Erklärung, damit Sie nicht verwirrt werden, wenn Sie tiefer in das Thema einsteigen möchten.

➡Was ist der Bollinger% B-Indikator?

Bollinger Bands% B oder auch bekannt als Bandbreitenprozentsatz (% B) ist ein wichtiger Indikator, abgeleitet vom Standard Bollinger Bands Indikator. Diese stellen einen sehr effektiven und gebräuchlichen Indikator für die technische Analyse dar, der normalerweise von Händlern verwendet wird, um die Preisvolatilität besser zu verstehen.

Ein Trader ist eigentlich ein Trader, der durch den Kauf und Verkauf von Vermögenswerten an den verschiedenen Finanz- und Aktienmärkten Rentabilität erzielt. Der Name dieses Indikators stammt von seinem Schöpfer John Bollinger, der in den 80er Jahren ein bekannter technischer Analyst war.

Bollinger% B

➡Wofür ist dieser Indikator?

Die Mittellinie der Bänder ist normalerweise ein einfacher gleitender 20-Tage-Durchschnitt, die oberen und unteren Bänder sind normalerweise zwei Standardabweichungen, die über und unter dem Simple Moving Avarage (SMA) liegen. Die Hauptfunktion des Indikators % B besteht darin, zu quantifizieren oder anzuzeigen, wo sich der Preis in Bezug auf diese Bänder befindet. Dies ist nützlich, um Trends und Handelssignale zu erkennen.

Und wie bereits erwähnt, hilft die von ihr durchgeführte technische Analyse, mehr Informationen über die Stärke und Richtung von Preisen zu erhalten, auf diese Weise können neue Strategien entwickelt werden.

➡Wie wird es berechnet?

Die allgemeine Formel zur Berechnung dieses wichtigen Indikators lautet: % B = (Aktueller Preis - Unteres Band) / (Oberes Band - Unteres Band). Diese Beziehung zwischen dem Preis und dem oberen und unteren Band kann in sechs grundlegenden quantifizierbaren Beziehungen zusammengefasst werden:

  • % B über 1 bedeutet, dass der Preis über dem oberen Band liegt.
  • % B gleich 1 bedeutet, dass der Preis im oberen Band liegt.
  • % B über 50 bedeutet, dass der Preis über der Mittellinie liegt.
  • % B unter 50 bedeutet, dass der Preis unter der Mittellinie liegt.
  • % B gleich 0 bedeutet, dass sich der Preis im unteren Band befindet.
  • & B unter 0 bedeutet, dass der Preis unter dem unteren Band liegt.

➡Warum sollten Sie Bollinger% B verwenden?

Der Indikator % B geht über eine einfache visuelle Analyse des Preises in Bezug auf seine Position innerhalb der bekannten Bollinger-Bänder hinaus. Ihre besondere Art der Standortbestimmung verleiht der technischen Analyse einen außerordentlich genauen Wert.

Bollinger% B

Eduardo Lopez

Redakteur und Texter

Ich bin Eduardo López Martínez, ich wurde in Madrid, Spanien, geboren und bin 48 Jahre alt. Ich bin Journalist und Teil des Teams von Brokersdeforexconfiables.com. Willst du ein bisschen mehr über mich erfahren? Ich lade Sie ein, meine Biografie zu lesen.

Siehe Publikationen von Eduardo López

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *